Homepage email me grab rss 2.0 feed

Masterstudium Advanced Computer Science an der Hochschule Furtwangen (Erfahrungsbericht)

Hochschule FurtwangenWie berichtet, habe ich mich im September 2009 und rund vier Jahre nach meinem Wirtschaftsinformatik Diplom in Ansbach für den Masterstudiengang Advanced Computer Science an der Hochschule Furtwangen eingeschrieben. Da ich das Studium mittlerweile erfolgreich abgeschlossen habe, möchte ich an dieser Stelle einen kurzen Erfahrungsbericht über das Studium geben.

Hochschule: Die Hochschule Furtwangen genießt für Informatik Studiengänge einen sehr guten Ruf, was auch durch verschiedene Hochschulrankings regelmäßig belegt wird. Die in Furtwangen (die Hochschule hat auch Standorte in anderen Städten) ansässigen Fakultäten sind dabei allgemein relativ technik-orientiert – was den guten Bewertungen in den Rankings sicher zuträglich ist, allerdings auch zu einem relativ hohen “Nerd-Faktor” unter den Studierenden führt.
Die Hochschule selbst habe ich als sehr sympathisch erlebt, auch weil ein eigener Charakter deutlich erkennbar war und grundsätzlich ein sehr persönlicher Umgangston gepflegt wird. Auch nimmt die Forschung in Furtwangen einen für (Fach-)Hochschulen sehr großen Stellenwert ein und es wird ebenfalls großen Wert auf Internationalität und Beziehungen zu ausländischen Partnerhochschulen gelegt – beides Punkte die ich in Ansbach so nicht erlebt habe.

Studium: Da mir aufgrund meines Diploms das erste Semester erlassen wurde, kann ich nur Teile des Advanced Computer Science Studiums bewerten. Die Theoriesemester sind in jeweils 3 Module mit insgesamt 30 Credit Points aufgeteilt, welche wiederum in jeweils 3 Veranstaltungen (Vorlesung (4 Credit Points), Workshop (3 Credit Points) und Seminar (3 Credit Points)) aufgeteilt sind. Die Vorlesungen schließen mit einer Prüfung ab, im Workshop und Seminar muss jeweils eine schriftliche wissenschaftliche Arbeit erstellt und diese auch präsentiert werden.
Die Semester sind dabei als Vollzeitstudium konzipiert, allerdings habe ich das theoretische Semester im Vergleich zu meiner beruflichen Projektarbeit als relativ entspannend erlebt. Den effektiven Zeitaufwand für das Studium würde ich – mit dem Anspruch die Fächer jeweils möglichst sehr gut abzuschließen – über das Semester verteilt mit gut 30h/Woche angeben. Allerdings hatte ich aufgrund entsprechender Berufserfahrung oftmals schon praktische Erfahrungen mit in den Vorlesungen behandelten Themen, so dass der Lernaufwand ohne diese Vorkenntnisse auch deutlich höher sein kann.
Das Niveau und die Qualität der Vorlesungen hängt – wie an anderen Hochschulen auch – stark vom jeweiligen Professor ab. Mir persönlich ist dabei vor allem wichtig, dass bei den Professoren auch Motivation zu erkennen ist, was in Furtwangen größtenteils auch so war. Allerdings waren für mich – bedingt durch meine Berufserfahrung – viele Themen nicht neu, so dass ich mir manchmal noch etwas weitergehende und vertiefende Informationen gewünscht hätte.
Die Master-Thesis habe ich in den letzten Monaten parallel zu meinem Job als Consultant hauptsächlich am Wochenende geschrieben. Der Aufwand für die Thesis darf aber auf keinen Fall unterschätzt werden – und obwohl ich hier mit Bestnote abgeschnitten habe, würde ich das Schreiben der Thesis neben dem Beruf nicht empfehlen. Das funktioniert wirklich nur, wenn man seine Freizeit quasi vollständig aufgibt, was ich über die letzten Monate hinweg persönlich als sehr hart empfunden habe.

Fazit: Das Advanced Computer Science Studium an der Hochschule Furtwangen ist empfehlenswert – auch für Studenten sie ursprünglich nicht in Furtwangen studiert haben. Wer außerdem bereits ein Diplom hat, kann das Studium in nur zwei Semester abschließen und so in relativ kurzer Zeit den Master of Science (M.Sc.) Grad erlangen. Mit entsprechender Berufserfahrung ist das Studium auch relativ einfach zu bewältigen, obwohl man in Furtwangen nichts geschenkt bekommt und für sehr gute Noten auch richtig arbeiten muss. Insbesondere der Aufwand für die abschließende Master-Thesis sollte nicht unterschätzt werden.

2 Kommentare

  1. #1 Stefan

    Hallo Matthias,

    herzlichen Glückwunsch zu Deinem Abschluss!

    LG Stefan

  2. #2 Matthias - http://altes-kind.de

    Hallo Stefan,

    danke für die Glückwünsche! :-)

    Viele Grüße nach Stuttgart,
    Matthias

Schreib' mir was nettes... ;-)