Homepage email me grab rss 2.0 feed

CDs rippen mit abcde

Das Terminal-Programm abcde in AktionDa der mir noch aus KDE3 Zeiten bekannte KAudioCreator aktuell noch nicht in den Standard-KDE4-Distributionen enthalten ist (was nach der jüngsten Portierung auf KDE4 allerdings wohl bald wieder der Fall sein wird), bin ich heute auf der Suche nach einer Alternative zum Rippen von CDs (d.h. dem Encoding ins MP3 Format) auf auf Tool abcde gestoßen.

Obwohl abcde ein Kommandozeilen Tool ist, lässt es sich sehr einfach bedienen und hat doch viele Featurs (z.B. Unterstützung für CDDB). Um CDs mit den Standardeinstellungen zu MP3s zu rippen, genügt der Aufruf von abcde -o mp3. Die Bitrate für das MP3 Encoding lässt sich mit abcde -o mp3:"-b 192" setzen.

Einzig bei der Installation ist zu beachten, dass neben abcde für das MP3 Encoding außerdem die Packages id3v2 und lame installiert sind. Dann steht unter Linux ein einfacher, aber trotzdem sehr komfortabler CD Ripper zur Verfügung.

Kein Kommentar


Schreib' mir was nettes... ;-)